DIY Tipp: Peeling mit Kokosöl

0
5407
#141-peeling-mit-kokosoel

Der Sommer kommt mit großen Schritten und die Hautpflege hat im Winter etwas gelitten? Kein Problem, denn mit Kokosöl kannst du schnell und zügig die Haut für Frühling und Sommer auf Vordermann bringen. Du wirst sehen, bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen ist auch deine Haut sonnentauglich und kann sich sehen lassen, ohne dass du ein schlechtes Gewissen haben musst.

„Hautpflege mit Kokosöl“

Um deine Haut auf die Pflege vorzubereiten, solltest du natürlich zuerst deine Haut reinigen. Danach kannst du ein Peeling mit Kokosöl anwenden, damit die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt werden können. Nach dem Peeling solltest du die Haut mit einer leichten Schicht Kokosöl eincremen, damit die Wirkstoffe deine Haut aufpolstern, sich ein feineres Hautbild ergibt und auch der körpereigene Sonnenschutz erhöht wird.

Reinigung und Peeling mit Kokosöl

Um dein Gesicht zu reinigen, feuchtest du es mit lauwarmem Wasser an und trägst ein wenig Kokosöl auf. Kurz einwirken lassen und mit einem Tuch das überschüssige Kokosöl abnehmen. Nach der Reinigung nimmst du dir etwa einen Teelöffel Zucker, ein wenig Kokosöl und zerreibst alles kurz in den Händen. Diese Mischung trägst du dann auf Gesicht, Hals und Dekolleté in kreisenden Bewegungen auf. Die Augenpartie solltest du dabei natürlich aussparen. Das Kokosöl Peeling kannst du auch gut auf die Lippen auftragen, damit diese ebenfalls wieder zart und geschmeidig werden.

Nachdem du alles gut einmassiert hast, kannst du es mit lauwarmem Wasser wieder abnehmen. Schon nach der ersten Anwendung wirst du einen sichtlichen Erfolg haben. Die Haut ist zart und ganz weich und durch die Massage ist sie gut durchblutet und wirkt rosig.

#141-1-peeling-mit-Kokosöl

Nach dem Peeling feuchtest du nochmals dein Gesicht ein und cremst dich mit einer sehr dünnen Schicht Kokosöl ein. Du wirst innerhalb von wenigen Tagen eine wunderbare weiche und gut durchblutete Haut haben, da auch das Kokosöl zur besseren Durchblutung beiträgt. Es reicht aber vollkommen aus, wenn du das Peeling mit Kokosöl einmal die Woche anwendest.

Pflege für den ganzen Körper

Das Peeling mit Kokosöl ist allerdings nicht nur für das Gesicht gedacht. Du kannst es am ganzen Körper und sogar an den Füßen anwenden. Denn auch diese wollen sommertauglich sein und in Sandalen hübsch aussehen. Lege also ruhig einmal einen Wellness-Tag ein und gönne dir eine Runde Kokosöl für die Haut. Sie wird nicht nur gepflegt mit dem Kokosöl, auch dringen die wertvollen Inhaltsstoffe in die Haut ein und versorgen so deinen Körper mit wichtigen Substanzen. Zudem kannst du mit dem Kokosöl deinen körpereigenen Sonnenschutz erhöhen. Kokosöl hat nämlich einen Lichtschutzfaktor zwischen 7 und 8, was heißt, dass die erste Frühlingssonne dir nichts anhaben kann. Für ein ausgiebiges Sonnenbad empfehle ich dir allerdings eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Denn dieser kann das Kokosöl nicht standhalten und du wirst dir einen richtig dicken Sonnenbrand holen, wenn du dich nicht entsprechend schützt.

Kokosöl ist wirklich ein tolles Mittel für fast alles. Meine Empfehlung zum Kauf von Kokosöl ist das native Bio Kokosöl von MeaVita, welches 100 Prozent rein und ohne chemische Zusätze ist. Somit belastest du deinen Körper nicht noch zusätzlich mit Substanzen, die gar schädlich sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

3 + dreizehn =