Zeigt her eure Hände – Nagelpflege mit Kokosöl

0
5513
32-nagelpflege-mit-kokosoel

Den Zustand der Gesundheit spiegelt das Nachgelwachstum wieder. Treten Veränderungen an den Nägeln auf, haben diese oftmals auch einen Grund, der hinterfragt werden sollte. Aber auch das tägliche Arbeiten mit Wasser oder Lösungsmitteln kann die Hände und Nägel beanspruchen und daher sollten diese immer gut gepflegt werden.

In der Regel wachsen die Nägel etwa 0,1 Millimeter pro Tag und kommen somit im Monat auf etwa 3 Millimeter. Dabei wachsen die Fingernägel schneller, als die Fußnägel. Wachsen die Nägel extrem langsam, kann dies verschiedene Ursachen haben. Zum einen kann dies an einem Nährstoffmangel oder an hormonellen Veränderungen liegen und zum anderen kann es aber auch an Medikamenten oder dem Alterungsprozess liegen. Nur bei Kindern vor der Pubertät wie auch bei Schwangeren Frauen wachsen die Nägel um ein Vielfaches schneller.

So wird das Nagelwachstum beschleunigt

Das Nagelwachstum hängt vor allem mit der Ernährung zusammen. Wer sich gesund ernährt und die Nägel entsprechend pflegt, kann somit auf ganz natürliche Weise das Wachstum der Nägel beschleunigen. Doch es gibt auch Mittel, die die Nägel nicht nur schneller wachsten lassen, sondern sie gleichzeitig auch stärken und festigen – das Kokosöl!

32-1-nagelpflege-mit-kokosoel

Kokosöl mit seinen hervorragenden Eigenschaften gibt den Nägeln nicht nur die Nährstoffe, die sie benötigen, auch versorgt es sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Daher ist die Kokosöl Nagelpflege besonders empfehlenswert für Menschen mit sehr brüchigen und weichen Nägeln. Diese können mit dem wertvollen Öl gestärkt werden und somit auch fester und stabiler wachsen.

Die Kokosöl Nagelpflege – so geht’s

Die Kokosöl Nagelpflege ist denkbar einfach. Das Kokosöl kann über Nacht wirken und so seine Inhaltsstoffe den Nägeln sowie der Nagelhaut zugutekommen lassen. Dabei wird einfach warmes Kokosöl vor dem Schlafengehen auf die Nägel und Nagelhaut aufgetragen. Dieses wird etwas 5 Minuten einmassiert, bevor Baumwollhandschuhe über die Hände gezogen werden. Nun kann das Kokosöl seine Wirkung voll entfalten und Nägel und Nagelhaut stärken. Diese Anwendung kann täglich wiederholt werden, da das Kokosöl keine Nebenwirkungen hat. Für die Nagelpflege und auch alle anderen Anwendungen ist ein natives Kokosöl aus dem Hause Mituso empfehlenswert. Dieses ist 100 Prozent natürlich und vor allem nachhaltig angebaut und geerntet. Somit sind keine Pestizide oder andere Giftstoffe in dem Kokosöl vorhanden.

Wer die Kokosöl Nagelpflege nicht ganz so oft durchführen möchte, kann auch als Alternative die Hände in Kokosöl und Honig baden. Hierfür wird ¼ Tasse Kokosöl mit einer ¼ Tasse Honig leicht erwärmt und bei Bedarf noch 2 Tropfen ätherisches Rosmarinöl hinzugegeben. Alles gut vermischen und die Nägel etwa 15 bis 20 Minuten in dieser Kur baden. Die Anwendung sollte etwa 1 bis 2 Mal in der Woche erfolgen.

Bereits nach wenigen Anwendungen wird man die Erfolge sehen und spüren können. Das Kokosöl mit seinen hervorragenden Inhaltsstoffen, wie Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und gesättigten Fettsäuren bietet alles, was die Nägel an Pflege benötigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

5 × zwei =